Preise, Festivalteilnahmen, Einladungen etc.

2017 Lichtklangnacht Rostock (Sechse kommen durch die ganze Welt)

2016 Kindertheater des Monats | Nordrhein Westfalen (Sechse kommen durch die ganze Welt)

2015 Einladung zu den Penguin´s Days / Moers (Sechse kommen durch die ganze Welt)

Deutsch-Dänisches Kindertheaterfestival 2014 (Die Regentrude)

2013 Nominierung für den Leipziger Bewegungskunstpreis (Frühling, Sommer, Herbst und Winter)

Begründung der Jury:
"Ein Baum wird geboren. So wie eine Pflanze aus einem Samenkorn erwächst, kreiert ihn die Lichtkünstlerin aus Millionen von Körnchen auf einem Overheadprojektor. Die Tänzerin schenkt dem Baum Kraft und Anmut und der Cellist haucht ihm die nötige Mystik ein. In einem manchmal wilden, manchmal sehr traurigen aber immer wahrhaftem Spiel verbinden sich bildende Kunst, Livemusik und Tanztheater zu einer überraschend tiefgründigen Geschichte für Zuschauer jeden Alters. Handgemachter Bühnenzauber!"

2013 Publikumspreis des Leipziger Bewegungskunstpreises (Die Regentrude)

2013 Sonderpreis bei den Penguin's Days / Moers (Die Regentrude)

Aus der Begründung der Jury:
"Die Spielerinnen schaffen es mit ihrem Stück das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Sie lassen sich so sehr auf ihr Publikum ein, dass dieses gar nicht anders kann, als sich auch auf sie einzulassen. Kommentare der Kinder, die im Theater für gewöhnlich als Störungen empfunden werden, setzen sie gewinnbringend ein, sodass die Handlung am Ende davon profitiert. Die Darstellerinnen bauen jegliche Barriere zum Publikum ab, indem sie dieses sogar berühren.
Auch die unterschiedlichen künstlerischen Mittel, die eingesetzt werden, haben uns überzeugt. Sie sind oft gleichzeitig simpel und genial. Tanz, Gesang und Schauspiel werden zu einem künstlerischen Meisterwerk kombiniert. Das Bühnenbild passt hervorragend zu der Inszenierung: Alle Requisiten und Kulissen haben eine Funktion.
Das Motto der Penguins Days lautet „noch kurz die Welt retten“ und das Gewinnerstück passt zu diesem Motto. Obwohl es sich bei der Regentrude um eine alte Novelle handelt, ist der Stoff topaktuell. In Zeiten, in denen in der EU über die Privatisierung von Wasser diskutiert wird, ist es unserer Ansicht nach richtig auch im Kinder- und Jugendtheater Themen wie Ressourcenknappheit zu thematisieren. Die Regentrude tut dies allerdings nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern verpackt in ein ästhetisch schönes Theaterstück.
"

2012 Nominierung für den Leipziger Bewegungskunstpreis (Die Regentrude)

Begründung der Jury:
"Eine Tänzerin, eine Schauspielerin und eine Sängerin vereinen ihre Mittel gekonnt in einer verspielten Erzählung, die mit starken Bildern agiert. Mühelos wechseln sie ihre Rollen, verwandeln die Bühne aus Naturmaterialien in einen verzauberten Ort und beziehen auf sensible und authentische Art ihr Publikum ein. Theater, dem sich keine Generation entziehen kann."


Starke Stücke Festival Frankfurt 2011
17. Werkstatt-Tage der Kinder- und Jugendtheater Leipzig 2010
10. Spurensuche, Arbeitstreffen der Freien Theater in der ASSITEJ, Nürnberg 2010

2009 Leipziger Bewegungskunstpreis (Die wilden Schwäne)

Begründung der Jury:
"Mit oft winzigen, dafür aber umso raffinierteren Mitteln schafft ciacconna clox Kindertheater auf hohem Niveau. Im Gegensatz zur alltäglichen Reizüberflutung und Effekthascherei geht es um ciacconna clox um unaufdringlich starke und poetische Bilder, die gerade in der Schlichtheit enorme Wirkung entfalten. Ciacconna clox mutet den Zuschauern einiges zu, ohne den Kontakt zu ihnen zu verlieren. Kinder werden ernst genommen, in ihrer Fantasie gefordert. Der Tanz steht im Mittelpunkt, aber ciacconna clox arbeitet immer mit Künstlerinnen und Künstlern anderer Genres zusammen. Dadurch, dass das Theater sich nicht auf die Sprache beschränkt, sondern alle Sinne anspricht, gerät es zu einem Gesamtkunstwerk, das eine kreative Nähe zu den Kindern und Erwachsenen sucht, ohne sie zu bedrängen oder gar auf die Schippe zu nehmen. Und am Ende wird sogar das Unmögliche möglich: Das Fliegen. Eine Produktion, die uns zutiefst berührt hat."


Teater Tre Stockholm, Schweden 2006
Panoptikum Nürnberg – internationales Festival für Kinder- und Jugendtheater 2004
Nordic-Baltic-Festival Pärnu, Estland 2005
TRANSIT Nordrhein-Westfalen 2005
KinderKinder! Kampnagel Hamburg 2005
Augenblick mal! Berlin 2005
Tanzherbst Dresden 2004
Tanzherbst Dresden 2003
euro-scene Leipzig 2002