Die wilden Schwäne

nach den Brüdern Grimm
mit Tanz, Schauspiel und Musik für Kinder ab 6 und Erwachsene

Gewinner des Leipziger Bewegungskunstpreises 2009
"Im Gegensatz zur alltäglichen Reizüberflutung und Effekthascherei schafft "Wilde Schwäne" unaufdringlich starke Bilder, die gerade in ihrer Schlichtheit enorme Wirkung entfalten. (...) Die Produktion wird zu einem Gesamtkunstwerk, dessen Enthusiasmus sich auf die jüngeren (und auch die älteren!) Zuschauer überträgt und eine kreative Nähe zu ihnen herstellt, ohne sie zu bedrängen. (...) Kindertheater auf hohem Niveau. Eine Produktion, die uns zutiefst berührt hat."
(aus der Begründung der Jury zum Leipziger Bewegungskunstpreis)




Einladungen
Zehnte Spurensuche 2010 Nürnberg
17. Werkstatt-Tage der Kinder- und Jugendtheater 2010 Leipzig
Starke Stücke Festival 2011 Frankfurt
Gastspielorte
Leipzig, Chemnitz, Aschaffenburg, Magdeburg, Nürnberg, Frankfurt, Eschborn, Freising, Paderborn

Was tust du, wenn jemand in Not gerät, der dir nahesteht? Wieviel würdest du opfern, um jemanden zu retten?
Wenn du dich in ein Tier verwandeln müsstest, welches Tier würdest du wählen? Einen Schwan vielleicht? Der sich in die Lüfte erhebt und frei und gelassen über der Welt dahinschwebt?
Was steckt hinter der Geschichte der in Schwäne verwandelten Brüder und ihrer mutigen Schwester, die sich aufmacht, sie zu befreien? Frei nach den Brüdern Grimm erzählen ciacconna clox von der Kraft, die es braucht, sechs Jahre lang zu schweigen und aus Brennnesseln Hemden zu nähen. Und vom Rausch des Fliegens um den Preis des Menschseins.
Das Theater entsteht inmitten des Publikums und unter seiner direkten Beteiligung. Das Publikum aus Kindern und Erwachsenen ist eingeladen, sich in der Phantasie mit den Schwänen in die Luft zu erheben und mit der Prinzessin viele Abenteuer und Prüfungen zu bestehen.
Nach „Die zertanzten Schuhe“ und „Kalif Storch“ präsentiert ciacconna clox wieder ein genreübergreifendes Theatererlebnis. Zwei Tänzerinnen, eine Schauspielerin und ein Musiker erwecken mit den unterschiedlichsten Mitteln diese zauberhafte und bewegende Geschichte zum Leben.

Mitwirkende:
mit Michael Hinze, Heide Kalisch / Katja Rogner, Jana Rath, Anna Städler
Regie Stefan Ebeling, Ulrike Schauer
Bühne & Kostüme Christiane Hercher
Musik Michael Hinze
Produktionsleitung Christiane Hercher / Kristina Patzelt
Regieassistenz Christiane Müller
Licht Peter Schneider
Grafik
Till Gathmann
Foto Tom Schulze

Schaubühne Lindenfels Leipzig | Kulturscheune Börtewitz | Armes Theater Chemnitz | Theater Magdeburg

Gefördert durch Kulturstiftung des Freistaates Sachsen | Stadt Leipzig | Fonds Darstellende Künste e.V.