Papa Löwe und seine glücklichen Kinder

nach Janosch für Kinder ab 5 und Erwachsene

Es war einmal einmal eine Löwenmama und ein Löwenpapa, die hatten sieben Kinder. Wenn die Mutter ins Büro ging, versorgte der Löwenpapa den Haushalt und machte die Kinder glücklich. Sie durften über den Ozean schiffen und dem König auf die Krone. Straßenbahn fahren und jede Menge Nudeln essen. Und genau so muss Kinderleben sein: voll häppi!

Ja, natürlich! Unbedingt! Der Leipziger Schauspieler Stefan Ebeling ist Papa Löwe und rackert sich ab, die vielen schönen, verrückten Ideen der Löwenkinder in die Tat umzusetzen. Aber ein paar "Kleinigkeiten" wie seine Arbeit und der Haushalt kommen ihm dazwischen. Und verschnaufen muss er auch mal. Wird es ihm gelingen, das alles unter einen Hut zu bringen?

Kein Wunder, dass der Papa am Abend todmüde unterm Tisch liegt und sein hinreißender Darsteller nach einer Stunde in den langanhaltenden Applaus zwinkert. Ziel erreicht, die Löwenkinder sind glücklich. Und ihre menschlichen Altersgenossen auch.
Mathias Wöbking, Leipziger Volkszeitung, 11.12.2017

Wenn Sie endlich wissen wollen, "wie das Leben sein muss" (Zitat Janosch):

SPIELTERMINE

facebook

Mitwirkende
Spiel Stefan Ebeling
Regie Jan Jochymski
Figurenbau Franziska Eisermann
Bühne Elisabeth Schiller-Witzmann
Kostüme Norbert Ballhaus
Musik Michael Hinze
Produktionsleitung Josepha Vogel
Grafik
Kay Krause
Foto Falk Messerschmidt

MERLIN Verlag, Fassung von ciacconna clox

Gefördert durch Fonds Darstellende Künste | Kulturstiftung des Freistaates Sachsen | Stadt Leipzig

32_mg0007_v2.jpg
       
32_mg0096.jpg
       
32_mg0173.jpg
       
32_mg0279.jpg
       
32_mg0329.jpg
       
32_mg0406.jpg
       
32_mg0552.jpg
       
32_mg0722.jpg